Schülern oder Studenten Nachhilfe zu geben, kann ein sehr einträglicher Nebenjob sein. Wenn Sie selbst Student sind und vielleicht sogar ein Lehramtsstudium absolvieren, können Sie pro Stunde mehr verlangen als ein Schüler, der Nachhilfe erteilt. Der Preis richtet sich auch danach wie anspruchsvoll die Nachhilfe ist. Wenn Sie einem Gymnasiasten kurz vor dem Abi Nachhilfe für seinen Mathematik-Leistungskurs erteilen, benötigen Sie selbst mehr Vorbereitungszeit und der Unterricht fordert Sie mehr, als wenn Sie einem Fünftklässler Nachhilfe in Englisch erteilen.

Privat oder Profi?

Wenn Sie schon als Schüler Nachhilfe erteilt haben oder sich in Ihrem Bekanntenkreis Leute befinden, die Kinder im Schüleralter haben, finden Sie natürlich leichter Nachhilfeschüler. Der Nachteil ist, dass Bekannte und Freunde häufig erwarten, dass Sie ihnen einen besonders günstigen Preis machen. Auch werden Leute, die Sie bisher mit 10 € pro Stunde bezahlt haben, Ihnen nicht plötzlich mehr Geld geben wollen nur weil Sie ein Studium angefangen haben.

Kompetente Lehrer, die Nachhilfe erteilen, werden ständig gesucht. Viele Eltern suchen Nachhilfe für ihre Kinder in einem professionellen Schüler- oder Studienkreis. Diese Nachhilfeschulen stellen einige Ansprüche an ihre Lehrer, aber die Bezahlung ist sehr gut, denn Sie unterrichten nicht nur ein Kind, sondern kleine Gruppen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie sich nicht selbst darum kümmern müssen, dass Sie bezahlt werden. Und wenn Sie Lehramtsstudent sind, ist die professionelle Nachhilfe eine gute Vorbereitung für Ihren späteren Beruf.

Geben und Nehmen

Für einige Studenten, die Nachhilfe erteilen, ist die Zahlungsunwilligkeit ihrer Kunden durchaus ein Problem. Den meisten fällt es ziemlich schwer das Geld, das sie sich verdient haben, einzutreiben. Zuverlässigkeit ist bei Nachhilfe von beiden Seiten gefragt. Aber nicht nur bei der Bezahlung ist ein vernünftiges Miteinander gefragt. Wenn Sie einem Schüler Nachhilfe erteilen sollen, der keine Lust hat sich zu verbessern, seine Aufgaben nicht erledigt, frech wird oder gar nicht erst erscheint, wird der Unterricht schnell zu einem frustrierenden Erlebnis.

Eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Nachhilfe besteht darin, dass sich der Schüler helfen lassen will. Es gibt natürlich auch schöne Erfahrungen, zum Beispiel wenn durch Ihre Nachhilfe ein Schüler mit neuem Selbstvertrauen zur Schule geht, weil er plötzlich Aufgaben bewältigen kann, die er vorher nie geschafft hat. Das Zwischenmenschliche ist für diesen Job nicht unwichtig.

Wie viel können Sie verlangen?

Wenn Sie privat Nachhilfe erteilen, ist der Preis immer Verhandlungssache. Schüler bekommen meist zwischen 7 und 12 €. Studenten können etwas mehr verlangen. Hier bewegen sich die Preise pro Stunde zwischen 10 – 20 €. Ausschlaggebend für den Preis ist das Fach, in dem Sie Nachhilfe erteilen. Spitzenpreise können Sie für Nachhilfe in Mathematik, Naturwissenschaften oder auch Sprachen wie Latein oder Französisch verlangen. Die Nachfrage nach kompetenten Lehrern in diesen Fächern ist höher als das Angebot.

Studenten, die in solchen Bereichen fit sind, haben meist auch andere Möglichkeiten Geld zu verdienen. Das Gehalt für Nachhilfelehrer, die in Studien- oder Schülerkreisen arbeiten, variiert von Stadt zu Stadt. Es lässt sich schwer ein Durchschnittsgehalt angeben, da hier viele Faktoren mit reinspielen. Je nachdem für wen und wie viele Stunden Sie arbeiten, können Sie mit einem Monatsgehalt zwischen 700-1000 € rechnen.

Paradiesvögel

Wenn Sie über andere Talente verfügen, können Sie Ihr Angebot interessanter gestalten. Vielleicht können Sie sehr gut reiten und haben die Gelegenheit Schülern Reitunterricht zu geben. Sie können auch Unterricht im Schachspielen oder für ein Musikinstrument geben. Gerade Musikunterricht kann sehr lukrativ sein. Vielleicht stellt Ihnen die Uni, die Kirche oder die Stadt einen Raum zur Verfügung, wenn Sie den Unterricht nicht bei sich oder bei Ihrem Schüler erteilen können. Fragen kostet nichts. 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!